Den Geburtsort von Mozart erkunden – Tag 2

 Salzburg Altstadt

Nach einem kurzen Rundgang über den Weihnachtsmarkt ging es dann zur Festung Hohensalzburg. Auch hier gab es eine Bahn, die mich auf den Berg brachte. Hier hatte ich wieder eine atemberaubend Aussicht auf Salzburg. In der Burg selbst hat man viele Möglichkeiten. Verschiedene Museen, die man besuchen kann und die ganze Burg zum Erkunden. Auch hier bin ich wieder auf einen Weihnachtsmarkt gestoßen, der aber nicht geöffnet war.

Aussicht von Festung Hohensalzburg

Damit war der erste Tag in Salzburg zu Ende und viel geschafft. Sonntag habe ich mir nicht so viel vorgenommen. Sonntagmorgen fuhr ich mit dem Bus zum Salzburger Zoo. Trotz der Kälte und des leichten Schneefalls konnte ich doch viele Tiere beobachten.  Der Löwe war süß, viele Tiere waren trotzdem in den Freien Gehegen.

Mit dem Bus braucht man auch nur knapp 20 min. Auf dem Weg zum Zoo bzw. zurück in die Stadt kommt man auch Schloss Hellbrunn mit seinem Wasserspiele vorbei. Doch leider war das Schloss im November geschlossen, aber ich hatte Glück, das an diesem Sonntag ein Weihnachtsmarkt dort stand. Ein kurzer Rundgang durch den Weihnachtsmarkt, doch ich war nicht länger dort. Da hier sehr vielen Menschen unterwegs war es etwas eng. Deshalb bin ich dann gleich wieder Richtung Stadt gestartet.

Am Domplatz wollte ich mir das Salzburger Museum besuchen. Sie haben wechselnde Ausstellungen. Musikstadt Salzburg. Mythos Salzburg war recht interessant und sehr informativ. Bei meinem Besuch wurde gerade eine neue Ausstellung vorbereitet. Bei dem Salzburger Museum gibt es auch noch das Sattlerpanorama. Da muss man in den Keller laufen. Tickets bekommt man bei der Kasse von der Salzburger Museum. Ich sag das nur, da ich noch mal umkehren musste.

Als ich das Haus verlies fing es das schneien an. Somit war für mich der Tag zu Ende. Obwohl auf meiner Liste noch viel zum Besuchen gab, doch mir wurde kalt und durch das schneien, bekomme ich immer das Gefühl auf die Couch zu setzten und in die Decke zu kuscheln.

Das war mein erster Besuch in Salzburg aber bestimmt nicht mein Letzter. Denn im Sommer möchte ich mir dann Schloss Hellbrunn besuchen und meine Liste noch weiter abhaken. Aber auch ein paar Caches holen. 🙂

 

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.