Riessersee

Erst ein paar Fakten über den Riessersee.

Der Riessersee oder Rießer See liegt südlich von Garmisch auf 785 m Höhe im Wettersteingebirge. Er wurde im Mittelalter in einer Waldlichtung künstlich angelegt. Am Riessersee liegt auch die historische Bobbahn die man immer Mittwoch um 14 bis 16 Uhr besichtigen kann. Der Eintritt ist normalerweise kostenlos.
Von der Fußgängerzone läuft man zum Marienplatz dann links in die Alpspitzstr. und dann gleich in die Höllentalstr. abbiegen. Nach kurzer Zeit zweigt auf der linken Straßenseite der Riesserseefußweg ab. Ab dann kann man der Beschilderung folgen.

100_3535

 

Nach dem Bahnübergang kann man einen kleine Wanderweg Richtung Riessersee gehen oder aber einen Fußgängerweg entlang gehen. Wie das obere Bild zeigt ist der kleine Wanderweg sehr Natur nah.

Aber der anderen kommt man an einem kleinen Wasserfall vorbei. Für Geocacher kann es jetzt interessant werden.

100_3506

 

Dann dauert es nicht mehr lange und man ist am Riessersee. Man kann in Ruhe einen Kaffee trinken oder einen Spaziergang um den See herum machen. Man kann auch die historische Bobbahn ablaufen.

100_3538

Den See entlang und auf die andere Seiten, von dort gehen schon die ersten Wanderwege ab. Gleich hinter dem Riessersee steht auch schon ein Schild der einem zum Bobschuppen bringt, der immer Mittwoch geöffnet ist. Eine Art Museum rund um die Bobbahn hier in Garmisch-Partenkirchen. Neben des Schuppens kann man dann die Bahn entlang laufen. Hier läuft man auf einem Weg, bei dem früher viele Bobs den Hang hinunter gefahren sind mit einer Schnelligkeit die mich sehr verblüfft. An der Bayernkurve gibt es sogar noch ein paar Bänke zum verweilen und staunen. Mit etwas Fantasie kann man sich vorstellen wie sie hier in der Kurve entlang gefahren sind. Natürlich gibt es hier ein paar Gedenktafel. Diese Kurve ist nicht ohne. Nach dem Begehen der Bobbahn, kann man sich gemütlich auf einer der vielen Wanderwegen wieder zurück zum Riessersee machen oder gleich weiter in die Berge.

Im Winter kann man hier nicht nur Eislaufen sondern kann auch Eisstock schießen lernen. Dann wird es etwas schwierig mit dem erkunden der historischen Bobbahn. 🙂

 

(Visited 11 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.